TeeJay Mathematics Teaching for Mastery CfE Level 1 Book 1b

Each topic starts with an overview of key concepts, potential misconceptions and 'fundamentals' for assessment, followed by teaching notes for every lesson - Follow a ready-made and carefully-planned lesson sequence: Comprehensive guidance ...

TeeJay Mathematics Teaching for Mastery  CfE Level 1 Book 1b

Author: Gemma Meharg

Publisher: Hodder Gibson

ISBN: 9781510484504

Page: 160

View: 340

Introduce mastery learning in maths with ease, confidence and minimal cost - and you can still use TeeJay's fun and colourful practice questions! Written by maths mastery specialists, this step-by-step teaching pack will raise attainment, reduce your workload, develop your pedagogical knowledge and give a new lease of life to your TeeJay textbooks! - Use your TeeJay books to deliver mastery lessons: There's no need to buy new textbooks! These cost-effective packs show you how to adopt a mastery approach using your existing TeeJay Level 1 and 2 books - Confidently teach maths mastery: What do you need to teach and how should you teach it? Each topic starts with an overview of key concepts, potential misconceptions and 'fundamentals' for assessment, followed by teaching notes for every lesson - Follow a ready-made and carefully-planned lesson sequence: Comprehensive guidance takes you through the 5-part structure for each lesson ('time to get started', 'time to learn', 'time to practise', 'time to reflect' and 'time to work on our own'), with differentiated tasks included throughout to save you time - Close the attainment gap: Mastery is an effective method for moving learners through the maths curriculum and is particularly beneficial in helping pupils with low attainment to progress - Trust our mastery experts: Specialist maths teachers Gemma and Sarah both provide maths mastery CPD and Gemma is Learning Lead for the Glasgow Counts framework. They've enjoyed working with the TeeJay team to make Scotland's favourite maths books mastery-ready!

CAD Fachgespr ch

Bei den Entwurfstatigkeiten lassen sich bezUglich der graphischen EDV-UnterĀ­ stUtzung zwei Bereiche mit unterschiedlichen Anforderungen abgrenzen: (1) der gestalterische Entwurf, bei dem die Geometrie eines Objektes oder Systems festgelegt ...

CAD Fachgespr  ch

Author: R. Wilhelm

Publisher: Springer

ISBN: 9783540103899

Page: 183

View: 793

Bei den Entwurfstatigkeiten lassen sich bezUglich der graphischen EDV-UnterĀ­ stUtzung zwei Bereiche mit unterschiedlichen Anforderungen abgrenzen: (1) der gestalterische Entwurf, bei dem die Geometrie eines Objektes oder Systems festgelegt wird und (2) der funktionale Entwurf, bei dem es um die VerknUpfung von Elementen zu einem System (Objekt) geht. Wichtigste Informationstrager und Mittel der Informationsdarstellung sind in beiden Bereichen leichnungen: beim gestalterischen Entwurf die maBstabsgerechte technische leichnung, beim funktionalen Entwurf verschiedene Arten von Blockdiagrammen. Dieser Aufsatz befaBt sich mit der EDV - UnterstUtzung des zweiten Bereiches insbesondere durch interaktive graphische Verfahren und Datenbanktechniken. 2. Anforderungen an ein CAD - System fUr den funktionalen Entwurf Ein EDV-System zur UnterstUtzung des funktionalen Entwurfs /1/ sollte dem Anwender eine gewohnte und bewahrte Schnittstelle bieten: die Darstellung der Informationen ( d.h. des funktionalen Modells) durch Blockdiagramme und ihre Manipulation mit problemangepaBten Operationen. Diese Forderungen werden zum Teil erfUllt durch all gemei ne rechnergestUtzte lei chensysteme oder besser durch lei chensysteme fUr Blockdiagramme /2,3/. Diese unterscheiden sich von allgemeinen leichensystemen durch di e Beschrankung der mogl ichen Operati onen auf das Ei nfUgen/Loschen von Symbol en und deren Verbindung durch Linien, die nur an vorgegebene SymbolanschlUsse herangefUhrt werden konnen. Den Symbol en konnen auBer den AnschluBpunkten im allgemeinen auch noch Texte als Attribute zugeordnet werden.